Wir möchten den Zusammenhalt der Leute während Corona auch ein bisschen unterstützen.

Eines unserer Unternehmen vermietet Server für Videokonferenzen an andere Firmen. Diese Server werden vor allem tagsüber genutzt.

Wir stellen die also ab abends gern zur Verfügung – wenn z.B. 2 Paare in dem einen Haushalt essen und 2 Paare in dem anderen Haushalt. Man könnte dann über die Videokonferenz trotzdem „so la la“ zusammen sein.

Was man für Videokonferenzen bei sich zuhause braucht:

  • einen Bildschirm am Kopfende des Tisches
  • ein Micro
  • Lautsprecher

Das Micro ist nach meiner Erfahrung die „Engstelle“. Wenn die Qualität da nicht so toll ist, dann kann man sich die App zu dem Server herunter laden (Appstore: Jitsi) und das Handy zusätzlich einwählen (dann z.B. mit Headset Kopfhörer …)

Probiert es gern mal aus:

https://conf1.inhalt.com/ (powered by TEAM inhalt.com)

Einfach dem „Raum“ einen Namen geben und loslegen. Unten erscheint eine Menüleiste. Kaputt machen könnt Ihr nichts. Wenn ihr unterbrochen werden einfach noch mal neu einwählen (mit dem gleichen Link).

Wenn die Bandbreite nicht reicht, dann ruckelt es.
Meldet Euch dann gern mit Feedback.